Home
Company
Unternehmen
Momo Dampfgarer
Bodhi Baum
Kochkurse
Meditation, Vorträge
News
Contact

 

Bodhi Baum (Ficus Religiosa)

Buddha Sakyamuni erlangte die Erleuchtung nachdem er unter dem Bodhi
Baum in Bodh Gaya, Indien meditierte. Auch sieben Tage danach meditierte Buddha weiterhin unter dem Bodhi Baum. Der Sutra besagt, dass bisherige
und kommende Buddhas in diesem Kalpa (Aeon) unter dem gleichen Baum
meditieren werden.

Der Baum spielt eine wichtige Rolle für Buddhisten aller Traditionen, da es eine Erinnerung und eine Inspiration, ein Symbol des Friedens, ein Symbol Buddhas Erleuchtung und letztlich des Potentials von jedem einzelnen Menschen darstellt. Für Buddhisten ist dieser Baum Ziel einer wertvollen Pilgerreise. Die Tochter des Kaisers Asoka, Sanghamitta, die Nonne wurde, hat einen Ableger des Baum
nach Sri Lanka gebracht wo er bis heute in der Hauptstadt der antike
Anaradapura wächst.

Bei einem Besuch in Bodh Gaya, 2010 sammelte ich zahlreiche Samen unter
dem Bodhi Baum.

Als Buddhist kam mir die Idee, die Erfahrung mit anderen Buddhisten zu teilen, indem ich diesen Baum weiter konserviere und somit jenen eine Gelegenheit biete, die selbst nicht Bodh Gaya besuchen können. Einen solchen Baum zu Hause oder im Buddhistischem Zentrum zu pflegen wäre sehr segenreich. Mit diesem Ziel vor Augen, habe ich die Samen am Rande des südlichen Schwarzwalds gepflanzt.

Pflege

Der Bodhi Baum wächst am besten im Innenbereich an einem hellen Ort mit
etwas direktem Sonnenlicht, in warmen Jahreszeiten draußen an einem son-
nigen Ort oder im Halbschatten. Reichlich gießen, aber er sollte nicht im Was-
ser stehen . Im Frühjahr und Sommer mit Zimmerpflanzendünger versorgen.
Der Bodhi Baum ist nicht winterhart!

Temperatur: Hohe Temperatur bevorzugt. Optimale Temperatur: 20-32°C, niedrigste Temperatur im Winter 10°C, allerdings sollte sie bestensfalls nicht unter 18°C sinken.

Sasi Lama Marketing and Service | info@sasilama.com / 0049-762362431